PDF- Broschüre

Die neue Eichendorffschule

Wir brauchen eine neue Lernkultur. Nicht nur das: Wir brauchen eine neue Schule. Das alte Wissen der Reformpädagogen, die neuen Erkenntnisse der Neurobiologen, die Frustrationen des Alltags und die Sehnsucht nach einer guten Schule haben in uns die feste Absicht reifen lassen: Wir wollen die Eichendorffschule in einen zeitgemäßen Bildungsort umwandeln.

Wir wollen die neue Eichendorffschule: verantwortlich, kreativ und mutig. Unser modernes Bildungskonzept umfasst vier grundlegende Bausteine. "Wissen neu lernen" ist sicherlich der bedeutendste, "Herausforderungen meistern" der mutigste.

Die Ganztagsschule liefert den notwendigen organisatorischen Rahmen hierfür. In vier Jahren werden alle Schülerinnen und Schüler der neuen Eichendorffschule von 08:30 bis 16:00 Uhr in sechs Lernhäusern gemeinsam lernen und zusammen leben.

Helmut Klemm
Schulleiter der neuen Eichendorffschule

PDF - Dokument

  • Das Konzept unserer Schule (154 KB)

    Mittelschule Erlangen: eine Ganztagsschule als zeitgemäßer Bildungsort - Ein Modellversuch an der Eichendorffschule

Eine Ganztagsschule als zeitgemäßer Bildungsort ist unser Ziel

Die Ganztagsschule bietet uns den organisatorischen Rahmen für unseren zeitgemäßen Bildungsort. In ihr finden wir die notwendige Zeit und den gestalteten pädagogischen Raum, um gemeinsam zu leben und zu lernen.

Unser Bildungskonzept umfasst vier Bausteine:

Es braucht einen Paradigmenwechsel: weg vom Lehren und hin zum Lernen. Das individuelle, selbstorganisierte Lernen steht im Mittelpunkt. Über Lernwerkstatt, Lernbüros und Projekte können wir dem Einzelnen gerecht werden.

Jedes Kind ist begabt und hat Potenziale. Diese gilt es zu entdecken und zu fördern. Zusammen mit der Volkshochschule Erlangen bauen wir unseren Campus auf.

Unsere Kinder wachsen in eine komplexe Welt hinein. Sie werden als Erwachsene vor Herausforderungen stehen, die Kreativität, Mut und Verantwortung verlangen. Darauf werden wir sie in den Fächern "Verantwortung" und "Herausforderung" vorbereiten.

Jeder Mensch hat das Bedürfnis nach Gemeinschaft und Zugehörigkeit. Beim Klassenrat, dem Mittagessen und den Vollversammlungen leben wir dieses Bedürfnis und lernen das soziale Miteinander.